Wohnen

Probier’s mal mit Gemütlichkeit – Der Einrichtungstrend Slow Living

Dieser Trend verwandelt jeden Raum in einen idealen Ort für Ruhe und Entspannung

Oft scheint es, als würde das Leben zunehmend hektischer und stressiger. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich der Slow-Living- Trend immer größerer Beliebtheit erfreut. Dieser bietet einen Ausgleich zum Alltagsstress. Dabei dreht sich alles darum, sich auf das Wesentliche zu besinnen. Slow Living lässt sich im Interior-Bereich sehr leicht umsetzen: Weniger ist mehr. Dadurch wird das eigene Zuhause zum Ruhepol, sodass man sich nach einem stressigen Tag entspannt zurücklehnen kann.

Mit hellen Farben, geraden Linien sowie wenigen, ausgewählten Accessoires wirkt der Raum optisch ruhig und nicht überladen. Weiß, Beige, helles Braun oder Grau eignen sich daher ideal für das Farbkonzept des Raumes. Holz und natürliche Textilien tragen ebenfalls zur Gemütlichkeit bei. Accessoires sollten hierbei grundsätzlich möglichst sparsam eingesetzt werden. Wenige punktuell platzierte Deko-Objekte lockern den Raum zugleich auf. Dabei kann das Dekor auch andere Trends, wie den Metallic-Look oder Pastellfarben, aufgreifen. Wichtig ist nur, dass sich die Accessoires im Raum verteilen und sich dabei nicht auf eine Stelle konzentrieren.

Wer Slow Living im eigenen Zuhause umsetzen möchte, sollte zunächst damit beginnen, sich von Gegenständen zu trennen, die nicht (wesentlich) zum Wohlbefinden beitragen. Beim Kauf neuer Möbel empfiehlt es sich, hochwertige und zeitlose Stücke auszuwählen. Insbesondere Möbel im Skandi-Stil eignen sich mit ihren klaren Linien, hellen Farben und dem überwiegenden Einsatz von Holz hierfür bestens. Zum Schluss noch vereinzelt Accessoires und Grünpflanzen platzieren – schon ist der Raum
im Slow-Living-Stil fertig.

Schale „Brooky“
von twentyfour
über home24.de,
ca. 14,99 €

Pendelleuchte
„Dining Concrete“
von KARE über
home24.de,
ca. 159 €

Kerze „FEU
DE BOIS /
HOLZFEUER“
von Diptyque,
ca. 50 €

Stehleuchte
„Tre“ von
Herzblut über
Lampenwelt,
ab ca. 499 €

Plaid von
Maisons du
Monde,
ca. 49,99 €

Wollteppich
„Hellerup“ von
Eva Padberg über
home24.de,
ca. 179,99 €

Couchtisch
„ANDERSEN“
von Maisons
du Monde,
ca. 175 €

previous arrow
next arrow
Slider