Wohnen

Bouclé: Der neue Trendstoff für das Interieur

Dieser Trend verwandelt jeden Raum in einen idealen Ort für Ruhe und Entspannung

Er ist zeitlos, elegant und edel. Und obwohl er nie wirklich weg war, wird er jetzt neu entdeckt. Klassischer Bouclé, im Stil von Coco Chanels ikonischem Tweed-Kostüm, ziert nun Sessel, Sofas und Wohnaccessoires. Bouclé kommt aus dem Französischen und bedeutet „in Locken gelegt“. Sein großer Vorteil: Er ist wenig empfindlich und besonders pflegeleicht. Das Material wird aus Effektzwirn und Haargarn hergestellt und zeichnet sich durch eine grobe Struktur mit Schlingen, Knoten und/oder Noppen aus. Das macht Bouclé nicht nur stabil, sondern auch knitterfrei.

Kissen "Collect SC27-SC30" von &tradition über connox.de,
ca. 88,99 €

Bouclé-Nierensofa "Gatsby" von WestwingNow.de,
ca. 1.699 €

Lounge-Chair "Rico" von ferm LIVING über byflou.com,
ca. 1.782,10 €

Armchair "NIEMEYER 2" von insidherland.com,
Preis auf Anfrage

Hocker "Ottoman vintage" von design-market.fr,
ca. 1.095 €

Teddy-Schaukelstuhl "Wing" von WestwingNow,
ca. 499 €

Sofa "Rico" von ferm LIVING über connox.de,
ca. 3.389€

previous arrow
next arrow
Slider